Blumen Entschuldigung

Entschuldigungssträuße - Blumen statt Worte

Blumen als Entschuldigung zu versenden, ist eine gute Möglichkeit, den anderen um Verzeihung zu bitten, wenn einem selbst die Worte fehlen. In diesem Fall können Sie Blumen sprechen lassen. Oft fällt es auch nach einem Fehler schwer, ob nun in der Liebe oder in der Freundschaft, dem Anderen gleich wieder unter die Augen zu treten. Vielleicht ist es aber auch genau andersherum, und von der anderen Seite wurde der Kontakt abgebrochen und Gesprächsversuche abgeblockt. Dennoch möchte man ihn nicht in dem Glauben lassen, dass man den eigenen Fehler nicht bereuen würde.

Mit den passenden Blumen "Sorry" sagen

Blumenversand

Hier lassen sich Blumen als Entschuldigung versenden, um die ersten Wogen zu glätten und dem oder der Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Zudem signalisiert man, dass man es ernst meint und man sich Mühe gibt, den Anderen von der eigenen Reue zu überzeugen. Zugleich setzt man ihn nicht unter Druck, sofort auf die Entschuldigung reagieren zu müssen. Vielmehr gibt man ihm ausreichend Zeit, die Bedeutung der Geste zu verinnerlichen und darüber nachzudenken.

Blumen zur Entschuldigung
1/1

Rosen verschicken zu lassen ist eine beliebte Art, um Verzeihung zu bitten.

Rosen verschicken zu lassen ist eine beliebte Art, um Verzeihung zu bitten. Doch nicht nur Rosen machen sich gut in einem Entschuldigungs-Blumenstrauß. Der Blumenversandhandel hält eine Vielzahl an liebevoll zusammengestellten Sträußen bereit, oftmals mit saisonalen Blumen. Wie wäre es mit Flieder, der im allgemeinen Verständnis für Zärtlichkeit und Liebe steht? Oder Nelken, die Freundschaft und Liebe symbolisieren? Wählt man die Lieblingsblumen des Beschenkten, hat dies weitere Symbolkraft.

Verschiedene Versandoptionen nutzen

Wann immer es schwer fällt, die passenden Wort zu finden, kann auf einen Blumenstrauß zurückgegriffen werden. Mit Sicherheit wird die Reaktion des Beschenkten so positiv ausfallen wie erhofft. Und natürlich lässt sich auch international mit Blumen um Verzeihung bitten. Viele Blumenversandhändler können auch ins Ausland versenden, ob in die Schweiz, die USA oder nach China. Diesen Service ermöglicht ein weltweites Netzwerk an Floristen, das gewährleistet, dass die Blumen vor Ort frisch ausgeliefert werden. Und wer jemandem nach einer unangenehmen Situation eine Freude machen möchte, ohne sich dabei zu erkennen zu geben, der kann seinen Strauß auch anonym versenden - vielleicht kann sich der Beschenkte sogar von alleine denken, von wem diese liebevolle Aufmerksamkeit kommen mag.

Karte oder Präsent hinzufügen

Üblicherweise bieten es die Blumenversandhändler an, der Lieferung noch eine Karte mit persönlichen Worten beizulegen. Auch hier lässt sich noch einmal ausdrücken, wie leid es einem tut. Weniger Worte sind hier jedoch meist mehr und signalisiert man dem Beschenkten, dass man zu einem Gespräch bereit ist, wird dieser dazu motiviert, sich seinerseits zu melden. Blumen als Entschuldigung können zudem noch um ein kleines Präsent ergänzt werden, beispielsweise Pralinen oder einen Teddy-Bären. Solch kleine Aufmerksamkeiten können gerade in Streitsituationen eine große Wirkung haben.

Mehr zum Thema